Das Vleisch

des Feldes

Vegafit bietet pflanzliche Alternativen zu Fleisch und Fisch. Lecker, gesund und leicht zuzubereiten. Nicht Verzicht ist das Ziel, sondern nachhaltiger Genuss. Probieren Sie die Zukunft JETZT!

Viletstreifen mit Rosenkohl in Zitronensoße

Rosenkohl ist eine Vitaminbombe, hat wenig Kalorien und lässt sich schnell kochen. Originell zubereitet schmeckt er besonders lecker – und macht mit zarten Viletstreifen auch schön satt!
  • Zubereitungsdauer: 30 Minuten
  • mittelschwere Zubereitung
  • vegan


  • Vilet mit Rosenkohl
  • Zutaten für zwei Personen:
    1 Packung Vegafit „Vegan, wie Viletstreifen“
    500 g Rosenkohl
    2 kleine Zwiebeln
    100 g getrocknete Tomaten
    250 ml Mandel-Drink
    1 Zitrone
    4 EL Olivenöl
    Salz, Pfeffer
    Roter Pfeffer und Schnittlauch zum Garnieren

Zubereitung:
Äußere, schadhafte Blätter vom Rosenkohl entfernen. Dann die Köpfchen waschen und den Strunk kreuzweise einschneiden.
Zwiebeln würfeln. Tomaten in Streifen schneiden. Zitrone auspressen.
In einer Pfanne mit Öl die Viletstreifen anbraten, zur Seite stellen.
In einem Topf mit Öl die Zwiebeln auf mittlerer Stufe anbraten, bis sie glasig sind. Den Rosenkohl, ein wenig heißes Wasser und Salz dazu; bei geschlossenem Topfdeckel ca. 8 Minuten dünsten.
Tomaten und Mandel-Drink hinzufügen, kurz aufkochen.
Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Viletstreifen dazu geben. Mit zerstoßenen roten Pfefferkörnern und Schnittlauchröllchen garnieren.

Guten Appetit!



Rezept drucken

Weiterempfehlen: