Banh Mí mit Grillfleischbällchen und süß-saurem Gemüse

Banh Mí mit Grillfleischbällchen und süß-saurem Gemüse

Rezept und Foto von Joyce aus Never Not Cooking (www.nevernotcooking.nl).

Banh Mí ist ein vietnamesisches Sandwich mit knusprigem süß-saurem Gemüse, Kräutern und Fleisch. In dieser Version verwenden wir Bällchen. In Vietnam wird es hauptsächlich zum Frühstück oder als Snack gegessen, aber das Sandwich ist auch perfekt zum Mittagessen oder einfach für unterwegs geeignet.

Zutaten für 2 Personen:

– 1 Packung Vegafit- Bällchen

– 1 Karotte, gerieben

– ½ Gurke, in dünne Scheiben geschnitten

– 2 Packungen Aufbackbrötchen

– 100 ml Reisessig

– 4 Esslöffel Zucker

– 2 Esslöffel Grillsauce

– 1 Teelöffel Sriracha-Chili-Sauce

– ½ Esslöffel süße Sojasauce

– ½ Esslöffel Sojasauce

– 75 Gramm Salatmischung

– ½ Bund Koriander, fein gehackt

– 2 Frühlingszwiebeln, fein gehackt

– Möglicherweise Sesamsamen zum Garnieren

– 1 Teelöffel Sonnenblumenöl

 

Zubereitung:

1.Den Reisessig mit dem Zucker vermischen bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.

  1. Die Gurke und die Karotten hinzugeben Zugedeckt in den Kühlschrank stellen.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Vegafit – Bällchen einige Minuten anbraten.
  3. Barbecue-Sauce, Ketjap Manis, Sriracha-Chili-Sauce und Sojasauce zusammenmischen.
  4. Die Mischung zu den Bällchen in der Pfanne geben. Dabei aufpassen. Es kann ein bisschen spritze.
  5. Die Bällchen vollständig mit der Sauce vermischen und noch einmal kurz erhitzen.
  6. Die Brötchen aufschneiden und auf der einen Hälfe den Salat, die süß-saure Karotte und die Gurke legen. Auf die Mischung noch ein paar Bällchen anrichten.
  7. Das Brötchen mit dem frischen Koriander, den Frühlingszwiebeln und eventuell etwas Sesam garnieren.

 

hotdd