Steak mit Chimichurri auf Winterpüree

Zutaten:

1 Packung Vegafit Steak

 

Chimichurri

80 ml Olivenöl

2 Knoblauchzehen, zerdrückt (für einen nicht so starken Knoblauchgeschmack die Knoblauchzehen vorher 30 Minuten im Ofen bei 200 Grad rösten)

1 Schalotte fein zerhackt

1 Chilipfeffer gehackt ohne Kerne oder für mehr Würze

3 Esslöffel Rotweinessig

2 Esslöffel frischer Oregano

10 Gramm frische Petersilie

Salz und Pfeffer

 

Für die Marinade:

2 Teelöffel geräuchertes Paprikapulver (die süße Variante)

1 EL Zucker

25 ml Sojasauce

1 EL Tomatenpüree

½ Teelöffel Cayennepfeffer

1 Teelöffel Zwiebelpulver

20 ml Zitronensaft

½ Teelöffel Knoblauchpulver

50 ml Wasser

 

Für das Püree:

1 große Süßkartoffel oder 2 mittelgroße Süßkartoffeln

1 große Pastinake oder 2 mittelgroße Pastinaken

Salz und Pfeffer

5 EL vegane Kochsahne

 

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Chimichurri die Schalotten, den Knoblauch, die Chili, den Oregano und die Petersilie fein hacken und mit dem Rotweinessig und dem Olivenöl gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Alle Zutaten für die Marinade mischen.

Das Steak vor der Zubereitung mit der Marinade marinieren und mindestens 15 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen. 4 EL von der Marinade für später übrig lassen.

In der Zwischenzeit die Süßkartoffeln und Pastinaken schälen, in Würfel von +/- 2 cm schneiden und 15 Minuten kochen lassen.

Das Steak von beiden Seiten 2 Minuten anbraten und 4 EL der restlichen Marinade dazugeben, bis die Marinade eingedickt ist.

Die Süßkartoffeln und Pastinaken abgießen und mit 5 EL vegane Kochsahne zu einem groben Püree zerdrücken, mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Steak in Streifen schneiden, auf das Püree geben und mit den Chimichurri belegen.